Schlagwort-Archive: Vortrag

Kultur&Suppe – 4 Abende „Auf der Suche nach dem Glück“

Zum Beispiel Ein Grundeinkommen könnte vielen zum glück verhelfen.

Flyer_K&S_2015-16
Kultur&Suppe - Auf der Suche nach dem Glück

Advertisements

Vortrag „Macht Geld glücklich?“ als Einführung in die Vortragsreihe „Schatz von Schleswig-Holstein“

Auch bei uns hat es bereits Veranstaltungen zum Thema Geld gegeben, das noch nach wie vor beim gegenwärtigen Wirtschaftsmodell hochaktuell ist. Darum könnten einige sich auch für die Veranstaltungen in Husum interessieren, beginnend mit einer Auftaktveranstaltung zu einer zehnteiligen Veranstaltungsreihe.

2014-03-11 Cafe Zukunft in Husum - Macht Geld glücklich

Martin Matzat, Diplomwirtschaftsingenieur, fragt am Dienstag, den 11. März, um 19.00 Uhr, auf dem Restaurationsschiff Nordertor: „Macht Geld glücklich?“. Er gibt Einblick in philosophische und psychologische Grundsatzfragen des Geldes.

Ist eine achtsamere und noch glücklichere Welt möglich, wenn wir unsere Einstellung zum Geld ändern? Außerdem weist er auf Schwierigkeiten im jetzigen  Geld- und Wirtschaftssystem hin, die das Empfinden von Glück maßgeblich beeinflussen. Café Zukunft lädt schon ab 18.30 Uhr zum Stöbern und Austauschen ein.

Fahrgemeinschaften nach Husum vermittelt Frau Kiel, (0 48 81) 93 75 64 für Husum und Michael Malien unter cafezukunft@gmx.de und (0 46 1) 3 29 53  für Flensburg.

Dieser Vortrag bietet einen Vorgeschmack auf die zehnteilige Vortragsreihe „Schatz von Schleswig-Holstein“.

Plakate:

Einführungsvortrag: 2014-03-11 Cafe Zukunft in Husum – Macht Geld glücklich

Vortragsreihe: Vortragsreihe Schatz von Schleswig-Holstein – Flyer Husum

Der Zustand von Schule und Bildung und Aussichten in Bezug auf das Grundeinkommen am 8. November 2013 im Stadtteilhaus Neustadt in Flensburg

Die BI Bedingungsloses Grundeinkommen Flensburg und Attac Flensburg laden ein zu einem freien Vortrag und Diskussion mit Arfst Wagner, Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und ehemals MdB.

Freitag, 8. November 2013, 19 Uhr

Stadtteilhaus Neustadt
Neustadt 12, Flensburg
zwischen Walzenmühle und Nordertor

Eintritt frei,
um Spende wird gebeten.

2013-11-08 BI BGE Flensburg - Schule und Bildung

Im Blog:

http://bgeflensburg.de

In Facebook:

https://www.facebook.com/pages/BI-Bedingungsloses-Grundeinkommen-Flensburg/138755512846291?fref=ts
https://www.facebook.com/groups/bge4flensburg/?fref=ts
https://www.facebook.com/events/532600643487746/

2013-11-08 BI BGE Flensburg – Schule und Bildung

Die Grundeinkommensdebatte in Dänemark & Deutschland – Über die soziale Situation und neue Formen der Arbeit a m Mittwoch, 18. September 2013

6. Internationale Woche des Grundeinkommens

Nach der überaus gut besuchten und gelungenen Veranstaltung mit Inge Hannemann, die sich auch für das bedingungslose Grundeinkommen einsetzt, möchten wir auf eine weitere Veranstaltung zum Thema Grundeinkommen hinweisen, die im Rahmen der 6. Internationalen Woche des Grundeinkommens in Flensburg stattfindet.

Die Grundeinkommensdebatte in Dänemark & Deutschland
Über die soziale Situation und neue Formen der Arbeit

Mit Ronald Blaschke (Netzwerk Grundeinkommen, Deutschland) und
Lars Thomsen Mikkelsen (Europäischer Bürgerausschuss Grundeinkommen, Dänemark)

Mittwoch, 18. September um 20.00 Uhr
Gemeindehaus St. Petri
Bauer Landstr. 17 – 24939 Flensburg

Eine Veranstaltung des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Schleswig-Flensburg in Kooperation mit der Ev.–Luth. Kirchengemeinde St. Petri Flensburg; Ev.-luth. Kirchengemeinde Ansgar, Dansk Kirke Flensborg, „mitten – im Leben!”.

Infos/Anmeldung: Diakon Detlef Flüh
Wassermühlenstr. 12
24376 Kappeln
Tel.: 04642 – 91 11 30 E-Mail: flueh.diakon@kirche-slfl.de

D & DK Veranstaltung Flensburg 18. Sept. 13.pdf

Vortrag von Holger Delfs am Mittwoch, 13. Februar

Die Bürgerinitiative Bedingungsloses Grundeinkommen Schleswig-Holstein in Flensburg lädt den Amtsleiter vom Sozialzentrum Husum, Holger Delfs, zu einem Vortrag ein.

Mittwoch, 13. Februar um 19:00 Uhr
Feuerstein/Speiseservice – Norderfischerstraße 2 / Ecke Norderstraße – 24939 Flensburg

Herr Delfs, der in den letzten Jahren viel Erfahrung mit von Arbeitslosigkeit betroffenen Familien und Alleinerziehenden gesammelt hat, wird über die besondere Problematik dieser Sozialleistungen beziehenden Gruppen referieren, über die wachsende Armut in Deutschland allgemein und Lösungsansätze aufzeigen, wie durch die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens für Frauen und Kinder sowohl dem Staat als auch den Betroffenen geholfen werden kann.

Durch das viele Einzelleistungen ersetzende Grundeinkommen könnten diese finanziell und gesellschaftlich ausgegrenzten Gruppen neue soziale und kulturelle Unterstützung erhalten – gleichzeitig könnte durch eine Basisversorgung durch das BGE die Binnenwirtschaft belebende Impulse erhalten.

Wir laden sowohl die Besucher unseres monatlichen Stammtischs als auch die am BGE interessierten Bürger Flensburgs zu diesem interessanten Vortrag mit einem erstklassigen Referenten ein.

Anschließend steht uns Herr Delfs im Rahmen einer offenen Diskussion für Fragen zur Verfügung.

Die Ortsgruppe bittet freundlich um Kostenbeteiligung.

Die Initiative in Flensburg in der „BürgerInnen-Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Schleswig-Holstein“, http://bge-sh.de <- Dort im Forum anmelden, mitdiskutieren und sehen was gerade läuft.
In Facebook: https://www.facebook.com/groups/bge4flensburg/
E-Mails an den öffentlichen Verteiler verteiler%bge-flensburg@gmx.de gehen an alle.

Selbstverständlich darf der Newsletter auch an weitere Interessenten bzw. Zuständige weitergeleitet werden.