Schlagwort-Archive: schleswig holstein

„Power to Gas“ – Info- und Diskussionsveranstaltung der EnergieGenossenschaft Flensburg am 22.8.2013 im Tableau Kulturcafé

AKOPOL - Arbeitskreis Kommunalpolitik

Mehr alternative Energien für Flensburg!

Wir ladenein zu einem Dialog zwischen BürgerInnen und ExpertenInnen zum Thema: „Power to gas – eine große Chance für Flensburg und Umgebung“ mit:

Henning Brüggemann, Bürgermeister und Vorstand Klimapakt e.V., Flensburg

Ulrich Jochimsen, Netzwerk Dezentrale EnergieNutzung e.V/ Aufsichtsrat EGFL

Simone Lange, MdL (SPD) Schleswig-Holstein

Dirk Peddinghaus, Bundestagskandidat (SPD)

Ursula Thomsen-Marwitz, Vorstand EGFL

am Donnerstag,  22.08.2013
20.00 Uhr im Tableau Kulturcafe
Kurze Str. 1 , 24937 Flensburg

Die EnergieGenossenschaft Flensburg unterstützt den Vorschlag vieler FlensburgerInnen, in der Stadt verstärkt nach Dachflächen zu suchen, die sich für Solarmodule eignen. Das vor allem auch deshalb, weil Solarstrom aus Photovoltaik-Modulen mittlerweile auch wirtschaftlich attraktiv und konkurrenzfähig ist. Im September 2008 stellten die Grünen im Umwelt- und Planungsausschuss einen Antrag auf die Erstellung eines Solarkatasters, mit dem geeignete Dachflächen erfasst werden sollten. Wir halten dieses Kataster für besonders wichtig und notwendig…

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter

Advertisements

Die BI Bedingungsloses Grundeinkommen lädt zum Mitschreiben ein.

Liebe Mitmacher und liebe Interessierte am Bedingungslosen Grundeinkommen,

unser WordPress-Blog hat Fortschritte gemacht, daß dort seit der letzten Veranstaltung auch zukünftige Veranstaltungen als Artikel angekündigt werden. Allerdings soll der Blog nicht nur auf bevorstehende Veranstaltungen hinweisen: Zusätzlich dient er als ein Kommunikationsmedium zwischen den Teilnehmern, den Vortragenden, allen Interessierten und uns.

Darum laden wir nun zum Mitschreiben ein:

Denn wir hätten gerne Eure Rückmeldung zu unseren Veranstaltungen, sowohl für die jeweils letzte Veranstaltung mit Holger Delfs als auch für vorhergehende.

Es gibt eine einfachere Form der Beteiligung:
Sie besteht darin zu den jeweiligen Artikeln und Seiten Kommentare hinzuzufügen. Kommentare zu den Seiten werden im Blog gesammelt bevor sie online gestellt werden, sind also nicht sofort sichtbar. Eher kurze Kommentare werden entweder direkt auf einer Seite veröffentlicht oder in zusammengefasster Form gemeinsam mit anderen, wie längere Texte auch als Artikel.

Eine etwas fortgeschrittene Möglichkeit zur Nutzung des WordPress-Blogs ist die Zuteilung einer Rolle:

  • Texte können im Autorenmodus verfasst werden. Dazu ist eine Anmeldung in WordPress.com erforderlich.
  • Wir können auch nach Nennung einer E-Mail-Adresse zu dem Blog einladen.

Stets behalten wir uns jedoch vor sämtliche Texte zu prüfen, zu kürzen und redaktionell zu bearbeiten.

Nun wünschen wir Euch ein frohes Mitschreiben!

Mit freundlichen Grüßen
Kate Dunning und Michael Malien,

für die BI Bedingungsloses Grundeinkommen Flensburg in der „BürgerInnen-Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Schleswig-Holstein“, bge-sh.de <- Dort im Forum anmelden, mitdiskutieren und sehen was gerade läuft.

Siehe speziell unseren Flensburger Blog: https://bgeflensburg.wordpress.com
und unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/groups/bge4flensburg/

E-Mails an den öffentlichen Verteiler verteiler%bge-flensburg@gmx.de gehen an alle.
Gerne können unsere Ankündigungen auch an weitere Interessenten weitergegeben werden.