Mitglieder


Über uns

(Die Seite ist eine Kopie von http://bge-sh.de/htmdocs/de/mitglied.php)

Wir wollen die Bevölkerung in Schleswig-Holstein über das BGE informieren und dafür begeistern. Unser Ziel ist letztlich das Recht auf ein bedingungsloses Grundeinkommen im Grundgesetz. Dieses Mindesteinkommen soll jedem Menschen zustehen, gleichgültig ob er einer Erwerbsarbeit nachgeht, oder nicht.

Am Sonntag, den 19.10.2008 hat sich im Rio-Reiser-Haus, Fresenhagen (Nordfriesland) die BürgerInnen-Initiative bedingungsloses Grundeinkommen Schleswig-Holstein gegründet. Unter den über 50 Teilnehmern waren neben zahlreichen Einzelpersonen auch Mitglieder verschiedener Parteien. Vertreten waren die Grünen, die Linken, die Grüne Jugend und die Violetten. Die CDA/CDU hatte Grußworte geschickt und eine Zusammenarbeit angeboten.

Die BürgerInnen-Initiative versteht sich als parteineutral, ist zu einer Zusammenarbeit in der Sache jedoch jederzeit bereit. Wir führen vielfältige Veranstaltungen zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen durch wie Vortragsabende, Diskussionen, Filmvorführungen, Krönungsaktionen …

Mitglieder

Aktueller Mitgliederstand: 340
Die BürgerInnen-Initiative ist bis auf weiteres ein loses Bündnis. Es sind kein Mitgliedsbeitrag oder sonstige Verpflichtungen vereinbart.
Es gibt keine Satzung, wir bauen auf freie Vereinbarungen im Einzelfall.

Von den Mitgliedern erhoffen wir die aktive und/oder finanzielle Unterstützung dieses Zieles. Aber auch eine passive („zählende“) Mitgliedschaft ist uns als politisches Signal eine Hilfe!

Mitglied werden

Interner Mitgliederbereich:
Login für Mitglieder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s