Natürliche Ökonomie des Lebens – Der Gradido als Weg


Wir laden Sie/Euch am Mittwoch, 7. November 2012 um 19 Uhr in die Speicherlinie 34, Flensburg ein.

Auf der Suche nach Modellen zur Umsetzung des bedingungslosen Grundeinkommens bietet sich nun der Gradido an.

Von der Website http://gradido.net/: „Die Natur ist das Vorbild für die Gemeinwohl-Währung Gradido, die nicht durch Schulden geschaffen wird, sondern durch Beiträge zum Gemeinwohl. Die Natürliche Ökonomie des Lebens kann die Wirtschaftsprobleme der heutigen Zeit lösen und weltweiten Wohlstand schaffen, in Frieden und in Harmonie mit der Natur.“

Der Gradido-Erfinder Bernd Hückstädt und seine Lebensgefährtin Margret Baier weisen damit den Weg in eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung.

Zu dem Abend konnten wir Uwe Jessen als Referenten gewinnen, der sich als Betriebswirt eingehend mit den Analysen von Prof. Dr. Bernd Senf befasst hat und auch mit den Ideen im Gradidobuch, das als eBook frei erhältlich ist.

Uwe schreibt: „Ich habe das Buch jetzt mehrfach eingehend studiert. Ehrlich gesagt: Ich habe nach Fehlern gesucht! Habe aber keine gefunden und bin auch aus rein fachlich-ökonomischer Sicht total begeistert von dieser genialen Idee. Sie funktioniert, weil sie vollständig auf die Naturgesetze aufgebaut ist.“

In seinem Referat schildert Uwe uns spannend das Konzept des Gradido und begeistert uns so bestimmt auch. In Beispielen verweist Uwe auf heute bereits existierende praktische Anwendungen und verbindet so die Theorie mit der Praxis.

Der Eintritt ist frei.

Auch in Facebook:

Natürliche Ökonomie des Lebens – Der Gradido als Weg

https://www.facebook.com/Gradido?fref=ts

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s